Kommentare deaktiviert für

Freeden on Air

UKW 102-6 MHz - Stream freefm.de

In diesem Zeitraum dreht sich auf der 102,6 MHz alles um das Thema „Frieden“. Was bedeutet eigentlich Frieden? Was heißt friedliches Zusammenleben? Ist das Gegenteil von Frieden immer Krieg? Welche Auswirkungen hat ein Konflikt in Europa auf den gesamteuropäischen Frieden? Dies und vieles mehr erfahren Sie in Beiträgen, Recherchen und Interviews auf UKW: 102,6 MHz […]

Welche Rolle spielt China?

Haus der Gewerkschaften Ulm Weinhof 23, Ulm

Der Ukrainekrieg zwingt uns dazu, einen schärferen Blick auf die geopolitische Lage zu werfen. Auch das Agieren Chinas muss kritisch hinterfragt werden, im Hinblick auf Menschenrechte, aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Der Gewerkschafter Uwe Stoffregen, IG Metall, war von 2016 - 2019 Sozialattaché an der Deutschen Botschaft in Peking und schildert und diskutiert mit uns […]

Biodeutsch?

Haus der Gewerkschaften Ulm Weinhof 23, Ulm

Christa Mayerhofer, die Ulmer Kabarettistin mit den österreichischen Wurzeln, hat es auf die Alb verschlagen. Hier konnte sie in den Höhlen Spuren des Neandertalers entdecken, der sich seinerzeit mit einer Eingewanderten aus Afrika gepaart hat, sonst wäre er ausgestorben. Migration war also schon immer ein Thema und “biodeutsch” fand C. M. daher nur auf dem […]

Ohne Rüstung leben – naiv oder nachhaltig? (Vortrag und Gespräch)

EinsteinHaus / Ulmer Volkshochschule Kornhausplatz 5, Ulm

Frieden ohne Waffen politisch entwickeln – dafür setzt sich Ohne Rüstung Leben seit 45 Jahren ein. Mit Aktionen, Dialog und Informationen fordert die ökumenische Friedensinitiative zum Beispiel den Verzicht auf Atomwaffen und den Stopp des Waffenhandels. Der Referent Paul Russmann, langjähriger Mitarbeiter von Ohne Rüstung Leben, zeigt auf, wie wir heute im Angesicht von Krieg […]

Julian Assange – Der Friedenspreisträger

EinsteinHaus / Ulmer Volkshochschule Kornhausplatz 5, Ulm

Julian Assange - ein Friedensstifter!? Dem Wikileaks- Gründer wurden bereits zahlreiche Friedenspreise verliehen, in Deutschland beispielsweise der Stuttgarter Friedenspreis 2020. Julian Assange ist 2022 bereits zum 10. Male für den Friedensnobelpreis nominiert. Wir wollen zeigen, in welcher Form sich der seit drei Jahren inhaftierte Journalist für Frieden einsetzt und warum das so wichtig für unsere […]

Ausstellung „Die Kirschen der Freiheit“

KUNSTPOOL. Galerie am Ehinger Tor (Haltestellengelände) Ehinger Tor (Haltestellengelände), Ulm

Der Ausstellung ist nach der berühmten Erzählung von Alfred Andersch betitelt, der „Geschichte einer Desertion“. Die nationalsozialistische Militärjustiz verhängte während des Zweiten Weltkrieges mehr als 30.000 Todesurteile: gegen Soldaten, Kriegsgefangene und Zivilist*innen. Die meisten Todesurteile ergingen gegen Deserteure und „Wehrkraftzersetzer“. Viele weitere tausend Soldaten starben nach kriegsgerichtlichen Urteilen in sogenannten Bewährungseinheiten an der Front. „Verstörend […]

Kinder- und Familienfest der Naturfreunde Ulm

Naturfreundehaus Spatzennest Bei Weidach, Blaustein

Im Rahmen der Ulmer Friedenswochen gibt es wieder viele Mitmachaktionen rund ums Naturfreundehaus Spatzennest. Ab 14 Uhr brennt das Lagerfeuer, dort können Würste gebraten werden. Diese können auch im Naturfreundehaus gekauft werden, solange vorrätig. Bitte beachten sie das „Ulmer Naturfreundeblättle“ und die Veröffentlichungen bei www.naturfreunde-ulm.de

Ausstellungseröffnung „Die Kirschen der Freiheit“

KUNSTPOOL. Galerie am Ehinger Tor (Haltestellengelände) Ehinger Tor (Haltestellengelände), Ulm

Es gibt unzählige Staaten, in denen das Grundrecht auf Kriegsdienstverweigerung nicht existiert. Die einzige Möglichkeit für Menschen, sich dem Töten oder der Ausbildung dazu zu entziehen, ist die Desertion. Das ist ein mutiger Schritt, der oft genug mit der Todesstrafe geahndet wird. Wir baten Künstler*innen aus ganz Deutschland, sich mit dem Thema Desertion künstlerisch auseinanderzusetzen, […]

Ausstellung: „Frieden machen – gelungene Beispiele aus aller Welt“

EinsteinHaus / Ulmer Volkshochschule Kornhausplatz 5, Ulm

Berichte über Krieg und Gewalt dominieren die Medien. Dagegen ist Frieden unauffälliger. Meist unbeachtet entwickeln Friedensmacher*innen erfolgreiche Projekte. Wie überwinden Menschen persönliche Grenzen, um auf Feinde zuzugehen? Warum gelingt manchen Jugendlichen der Ausstieg aus bewaffneten Gruppen? Was können Fußball und Tanz zum Frieden beitragen? Reportagen aus 30 Konfliktregionen der Welt lenken den Blick auf kreative […]

Friedensgebet mit Meditation

Haus der Begegnung Ulm Grüner Hof 7, Ulm

Wir laden ein, gemeinsam für den Frieden zu beten. Musik, vorgetragene Texte, Meditation und Stille prägen dieses Abendgebet.

Desertion in aktuellen Kriegen (Vortrag und Gespräch)

EinsteinHaus / Ulmer Volkshochschule Kornhausplatz 5, Ulm

Meist sind es Männer, die zum Krieg gezwungen werden, manche melden sich freiwillig. Aber schon die Ausbildung zum Töten/Morden und erst recht der Einsatz lässt viele zweifeln und sie entziehen sich. Desertion ist die „Ehrfurcht vor dem Leben“ (Albert Schweitzer), des eigenen, aber auch des Mitmenschen. Referent Franz Nadler ist Mitarbeiter des Connection e.V., der […]

Sicherheit neu denken: Impulse für eine friedliche Nachkriegsordnung in Europa

EinsteinHaus / Ulmer Volkshochschule Kornhausplatz 5, Ulm

Der Krieg in der Ukraine markiert eine Zeitenwende. Welche Optionen bieten sich zur Neugestaltung einer nachhaltig friedlichen Nachkriegsordnung in Europa nach Beendigung dieses Kriegs? Ralf Becker, Koordinator der Initiative sicherheitneudenken.de, stellt dazu politische Analysen vor, die die Initiative in Gespräche mit führenden Koalitionspolitiker*innen, der Bundeswehr und der Münchner Sicherheitskonferenz einbringt.

Nachdenken über Kriegerdenkmäler in Ulm

Bürgerhaus Mitte Schaffnerstraße 17, Ulm

Gesprächsrunde mit OB Gunter Czisch, Dr. Nicola Wenge und Wolfgang Stöger Moderation: Dr. Andreas Lörcher An vielen Orten findet man sie, die Kriegertafeln und Kriegerdenkmäler – auch in Ulm. Sie symbolisieren den „Zeitgeist“ ihrer Entstehung, zum Beispiel das „ehrende Gedenken an die gefallenen Kameraden“ oder den „Opfertod für das Vaterland“. Ist es nicht überfällig, sie […]

Easy Peacy – Friede muss kein Glückspiel sein

BDKJ, Postgasse 2, 89073 Ulm Postgasse 2, Ulm

Friede fängt im Kleinen an. Im Umgang mit dir und deinen Mitmenschen. Das ist unsere Überzeugung. Und genau deshalb sind wir bei den Friedenswochen dabei. Dieses Jahr haben wir ein Glücksrad mit Fragen vorbereitet. Wer daran dreht und die Frage richtig beantwortet, bekommt ein kleines Geschenk. Nebenher können wir einfach ins Gespräch kommen und wir […]

Pflugscharen zu Schwertern?

Bürgerhaus Mitte Schaffnerstraße 17, Ulm

Gesprächsrunde mit ehemaligen, neuen und noch immer Aktiven der Ulmer Friedensbewegung Ist der Pazifismus in seiner bisherigen Form durch den Krieg in der Ukraine gescheitert? Ist die klassische Formel „Schwerter zu Pflugscharen“ nun umzukehren, sind aus Pflugscharen also Schwerter zu schmieden? Ist Frieden nur noch mit immer mehr Waffen zu schaffen? Oder doch nicht? Es […]

Pazifismus – Frieden schaffen ohne Waffen

EinsteinHaus / Ulmer Volkshochschule Kornhausplatz 5, Ulm

Wege zum Weltfrieden: Was getan wurde. Was man tun sollte. Was man jetzt tun kann. Vortrag und Diskussion Pazifisten lehnen jeglichen Krieg als Mittel der Auseinandersetzung ab und fordern den Verzicht auf Rüstung, Militär und militärische Ausbildung. Der Historiker Dr. Guido Grünewald referiert über die Geschichte des Pazifismus und seine Bedeutung für unsere heutige und […]

Lieder für die Friedenstaube

Petruskirche Neu-Ulm Petruskirche Petrusplatz 1, Neu-Ulm

Konzert mit Helga Kölle-Köhler, Ayhan Coskun, Christa Mayerhofer In das Konzert mit internationalen Liedern in verschiedenen Sprachen zu Gitarrenbegleitung ist das spannende Märchen von der Taube, dem Elefanten, dem Affen und dem Hasen integriert. Beim Angriff der Jäger weiß ausgerechnet der Hase, wie die Gefahr ohne Blutvergießen abgewendet werden kann...

Einstein und Frieden

EinsteinHaus / Ulmer Volkshochschule Kornhausplatz 5, Ulm

Eckhart Hübener, Theologe, DDR-Zeitzeuge und Wiedererwecker des Alten Pfarrhofs Rambow, formuliert Thesen zum Thema Einstein und Frieden und stellt sie anschließend zur Diskussion. Es geht um Themen wie Kriegsdienstverweigerung, Weltregierung und Flüchtlingshilfe zu Einsteins Zeiten und in der Gegenwart.

Soziale Verteidigung (Vortrag und Gespräch)

EinsteinHaus / Ulmer Volkshochschule Kornhausplatz 5, Ulm

Soziale Verteidigung ist ein Konzept für einen gewaltfreien Widerstand, der wirksam gegen einen militärischen Überfall von außen, aber auch gegen einen gewaltsamen Staatsstreich von innen schützen soll. Eine Gesellschaft, die Soziale Verteidigung praktiziert, kann sich damit gegen verschiedene Risiken absichern. Das Konzept wurde von Friedensforschern entwickelt. Ein Staat kann sich mit Sozialer Verteidigung auf den […]

Stolpersteine in Ulm

Weinhof Ulm Weinhof, Ulm

„Frieden ist ohne Erinnerung an die Vergangenheit nicht möglich.“ Seit Jahren werden auch in Ulm Stolpersteine verlegt – mittlerweile sind es 144 Steine an ehemaligen Wohnorten ermordeter und verfolgter Bürgerinnen und Bürger. Wir machen einen Gang durch Ulm zu einigen dieser Gedenksteine für Opfer des Nationalsozialismus. Treffpunkt: Weinhof (am Brunnen), Dauer ca. 1 1⁄2 Stunden

Fairer Handel mit Palästina – Neue Perspektiven für ein zerrissenes Land

Bürgerhaus Mitte Schaffnerstraße 17, Ulm

Fairer Handel mit Erzeugnissen aus Palästina unterstützt auf vielfältige Weise das Streben der dortigen Menschen nach Frieden und Gerechtigkeit. Daher rückt der Abend Produzent*innen aus dem Westjordanland mit ihren Lebensträumen und Hoffnungen ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Referent Martin Lang ist Fairhandelsberater beim Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg. Der Weltladen verkostet mit palästinensischen Bio-Produkten.

Konzertlesung: Kleine Anleitungen zur Weltverbesserung

Bürgerhaus Mitte Schaffnerstraße 17, Ulm

Über Aufbrüche in eine andere, neue, solidarische Welt ist schon viel nachgedacht und geschrieben worden. Es scheint nun allerdings wichtiger denn je, den Worten Taten folgen zu lassen. Mit Texten und Musik will dieser Abend Lust darauf machen und kleine Anleitungen dazu – mit und ohne Augenzwinkern – geben.

Friedensgottesdienst

Petruskirche Neu-Ulm Petruskirche Petrusplatz 1, Neu-Ulm

Predigt und Liturgie: Pfr. Jean-Pierre Barraud und Pfr. Rainer Schmid Im Rahmen der Ulmer Friedenswochen wird sich der Sonntagsgottesdienst schwerpunktmäßig mit der Bitte um den Frieden und den Schutz des Lebens auseinandersetzen, was auch an den Liedern, Lesungen und der Predigt deutlich werden wird.

Vom kalten Frieden zum heißen Krieg

Bürgerhaus Mitte Schaffnerstraße 17, Ulm

Ein Gespräch zwischen Norman Paech und Horst Teltschik, Moderation: Nirit Sommerfeld Sind militärische Auseinandersetzungen zu vermeiden? Und wenn ja — wie? Wenn eine politische Spannung zu kriegerischer Eskalation führt, wie ist sie schnellstmöglich zu befrieden? Anhand des aktuellen Ukrainekrieges und darüber hinaus unterhalten sich zwei erfahrene Verfechter der Friedenspolitik unterschiedlicher politischer Couleur über ihre gemeinsame […]